top of page
  • AutorenbildLeon Frerot

Die überzeugende Reihenfolge

Aktualisiert: 13. Juni 2020

Wann habe wir unsere Kunden überzeugt? Wie geht das am Besten?

Mit einem Film haben wir die Möglichkeit Menschen auf 2 Ebenen anzusprechen, sie sehen und hören etwas. Ausdrucksstarke Bilder fesseln unsere Aufmerksamkeit, die richtige Musik bringt uns in die gewünschte Stimmung und ein Sprecher erklärt und macht die Fakten erlebbar.

Ein guter Film braucht also eine Idee, ein Unterscheidungsmerkmal, dass ihn von der MASSE ABHEBT. Ist der Film auffällig anders, erzeugt er Aufmerksamkeit und die braucht es in der heutigen Zeit, um gesehen zu werden und Relevanz am Markt zu bekommen. Mit kreativen Perspektiven, spannendes Licht oder knalligen Farben bekommt Dein Film AUFMERKSAMKEIT.


Haben wir Aufmerksamkeit der Zuschauer, müssen wir sie als Zuschauer am Video halten. Wie schaffen wir es, dass die Zuschauer das Video bis zum Ende anschauen? Mit EMOTIONEN. Wecken wir Emotionen und erzeugen wir Gefühle, dann möchten wir als Zuschauer wissen, wie es weiter geht. Genau das möchte die Werbung erreichen. Interesse wecken, damit das Produkt gekauft wird. Das BEWEGTBILD ist dabei das beste Medium um Emotionen zu transportieren und zu überzeugen.

Erst im dritten Schritt braucht der Interessent Informationen.

Denn wir entscheiden EMOTIONAL und begründen RATIONAL. Klassische Werbung hat ausgedient, die Zukunft liegt im emotionalen Marketing. Wecke Emotionen um Interesse zu generieren und liefere erst dann die „hard facts“ wie Größe, Inhalt, Preis. Es geht heute weniger um das „was“ sondern um das „wie“.


Das Geheimnis der überzeugenden Reihenfolge in der Übersicht:


1. Aufmerksamkeit


2. Emotionen


3. Informationen


Du möchtest mehr solcher Tipps?


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

댓글


bottom of page